Cordula Helfert


Beruflicher Werdegang

1978 Abitur

1978 - 1981 Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin in Heidelberg

1982 - 1984 Tätigkeit als Logopädin im Bereich Schwerstbehinderte in den Johannes-Anstalten Mosbach

1985 - 1989 Tätigkeit als Logopädin in der Stimm- und Sprachabteilung der Universitätsklinik Düsseldorf, unter Frau Prof. Dr. Lamprecht Teilhabe an Forschungsarbeiten im Bereich Stimme (Laryngektomie, Reinkeödem) und Cochlea-Implant

Ab 1989 selbständige Tätigkeit als Logopädin in eigener Praxis

1994 - 2004  berufsbegleitendes Studium der Ur- und Frühgeschichte, klassische Archäologie und alte Geschichte, Abschluss: Magister Artium

2007 - 2009  berufsbegleitendes Logopädieaufbaustudium an der Hochschule Zuyd in Heerlen (NL), Abschluss: Bachelor of Health (NL)

2009 - 2010  Studium Germanistik, Sprechwissenschaften an der Universität Düsseldorf

 

 

Fort- und Weiterbildungen

 Auf Grund der hohen Anzahl an Fort- und Weiterbildungen wird ein großer Teil der Weiterbildungsmaßnahmen unter einem Oberbegriff zusammengefasst.

Systemische Familientherapie nach Satir (18 monatige Teilausbildung)

THERAPIE BEI GEISTIG- UND KÖRPERBEHINDERTEN KINDERN UND JUGENDLICHEN: Sprachtherapie bei Morbus Down, , Ess- und Trinktherapie nach Bobath und Castillo-Morales, Therapie bei infantiler Cerebralparese, verhaltenstherapeutische Unterstützung in der logopädischen Therapie bei geistiger Behinderung

STOTTERTHERAPIE IM KINDER- UND JUGENDALTER: Stottertherapie nach van Riper, Stottertherapie nach Wendlandt, KIDS, Linklatereinführung

STOTTERTHERAPIE BEI ERWACHSENEN: Individualtherapie nach Schoenacker, Stottertherapie nach van Riper, KSS, IMS, in-vivo-Seminare, mulitmodaler Ansatz

COCHLEAR IMPLANT: unveröffentliches eigenes Therapiekonzept für Erwachsene,Sprachtherapie bei Kindern mit CI, Teilnahme an Ci-Tagungen

LRYNGEKTOMIE: Stimmrehabilitation nach Laryngektomie, Trachealkanülenmanagement

NLP-Basisseminar (Neurolinguistisches Programmieren)

"Kognitive Therapeutische Übungen" nach Prof. C. Perfetti, Basiskurs (AIDETC anerkannt), Teilnahme am 14. internationalen Symposium des VFCR

zertifizierte Trainerin (IFLW) bei Leserechtschreibschwäche (Legasthenie)

NEUROLOGIE: Logopädische Therapie bei Morbus Parkinson, MS, ALS, Diagnostik und Therapie bei Schluckstörungen in Neurologie und Geriartrie, PACE,MODAK

SPRACHENTWICKLUNGSSTÖRUNGEN: Diagnostik und Therapie nach Siegmüller, CONLAB-Einführung, Sprachtherapie bei Mehrsprachigkeit

MYOFUNKTIONELLE SCHLUCKSTÖRUNGEN: Therapie nach Kittel

STIMMSTÖRUNGEN: Behandlung von Kindern mit SL-Knötchen, Zahlreiche Fortbildungen im Bereich Stimme, u.a. kommunikative Stimmtherapie, gesamtheitliche Stimmtherapie, funktionale Stimmtherapie, atemrythmisch angepasste Phonation nach Coblenzer, Atemtherapie nach Middendorf, mehrfach Teilnahme an Symposien für die professionelle Sprech- und Gesangsstimme in Düsseldorf, Bonn und Hamburg, Gesprächsführung, Rhetorikseminare

Gesangsunterricht (18monatiger Einzelunterricht bei Carolina Rüegg

Praxismanangement, Mitarbeiterführung

Coachingseminare

 

Therapieschwerpunkte

Stimmstörungen

neurologische Störungen

 

Seminare und Weiterbildung

Stimmbildung

Rhetorik

Voice-Coach für SängerInnen und Menschen in Sprechberufen

Seminare und Fortbildungsveranstaltungen für Eltern und ErzieherInnen